Sind Sie Neukunde?

Rabatt-Code
angeben:

 
Datenlogger und Messsysteme
Luftfeuchte- und Temperatur-Sensorik
Rissbewegung, Materialfeuchte, Spannung und Strom
Erfassung und Registrierung beliebiger Messgrößen
 
     
  Warenkorb   English Anbieterkennzeichnung AGB Versand Datenschutz  

AccelFOX

Analyse von Beschleunigung, Schwingung, Vibration, Schock und Lage sowie Luftfeuchtigkeit und Lufttemperatur

Vollautomatische und enorm flexible Aufzeichnung von Beschleunigungen (Schwingung, Erschütterung, Winkel, Lage, Schock...) sowie Luftfeuchte und Lufttemperatur dank hochauflösender MEMS - Sensorik sowie revolutionärer digitaler CMOSenTechnologie !

Datenlogger AccelFOX für Beschleunigung, Temperatur und LuftfeuchteMit dem AccelFOX ("Accel"eration FOX) erhalten Sie einen der modernsten und flexibelsten Miniatur-Datenlogger dieser Zeit!

In seinem kleinen schlag- und wasserfesten Gehäuse vereint er einen hochauflösenden MEMS-Sensor für Beschleunigungen (13-Bit Auflösung: 3,9mg = 0,0039g), einen präzisen Lufttemperatur- und Luftfeuchtesensor, einen leistungsstarken RISC-Microcontroller, Speicher für mehr als 2 Millionen Messwerte, eine genaue Echtzeituhr und vieles mehr zu einem enorm leistungsstarken Datenlogger-Analyse-System. Der im AccelFOX integrierte und kalibierbare Sensor für Beschleunigung überzeugt besonders durch seinen extrem niedrigen Stromverbrauch, die einfache Handhabung, kleine Abmessungen sowie seine hohe Zuverlässigkeit, Präzision und Auflösung. So können selbst geringe Vibrationen oder Erschütterungen sowie Lageänderungen kleiner als 1,0° sicher erkannt werden. Der patentierte FIFO-Speicher (mit 32x Ebenen) ermöglicht zudem die Aufzeichnung von Messwerten bereits vor Auftreten eines Schock-Ereignisses (Pre-Triggering)!

Das Datenlogger-System kann schnell und unkompliziert mit Hilfe der Gehäuse-Laschen am zu überwachenden Mess-Objekt angebracht werden. Nach der Befestigung des Systems beginnt der Datenlogger entweder sofort mit der zuvor am PC programmierten Messaufgabe oder die Aufzeichnung richtet sich nach einem flexibel wählbaren Start- und Stopzeitpunkt. Zusätzlich ist es möglich das Messsystem über den mitgelieferten Aktivierungsmagneten jederzeit berührungslos zu starten und zu stoppen.

SoftFOX Analyse Software zum AccelFOX Datenlogger

Nach dem Start der Messung zeichnet der Datenlogger sowohl die Beschleunigung in X-, Y- und Z-Richtung als auch die Luftfeuchtigkeit und Lufttemperatur auf. Dabei stehen für die Analyse der Beschleunigung unterschiedlichste Modi zur Verfügung.

Auf Wunsch aktiviert sich der Datenlogger z.B. nur unmittelbar "vor" Auftreten einer Erschütterung (eines Schocks) und zeichnet diese detail getreu auf. Hierbei wird jedes Ereignis in einer separaten Datei abgelegt und kann später genauestens untersucht werden. Erfolgt eine solche Messung über viele Wochen hinweg z.B. im Rahmen eines Transports, so kann zusätzlich auf einem Übersichtsdiagramm die exakte Verteilung der Schock-Ereignisse und deren Intensität auf einen Blick beurteilt werden. Dabei werden stets die letzten 2000 Erschütterungen/Schock-Ereignisse im Speicher gehalten.

Transport Überwachung mit dem AccelFOX Datenlogger für Beschleunigung, Temperatur und Luftfeuchte

Neben der "getriggerten" Schock-Aufzeichnung mit und ohne Übersichtsdiagramm besteht auch die Möglichkeit einer kontinuierlichen Extremwert-Analyse der Beschleunigung. Dies ist besonders bei der Überwachung von z.B. Gebäude-Erschütterungen interessant. Während der Extremwert-Analyse überwacht der Datenlogger mit bis zu 3200 Messungen pro Sekunde die Beschleunigung in alle Richtungen. Dabei wird zusätzlich in einem frei wählbaren Rhythmus, z.B. alle 5 Sekunden, der größte dieser tausenden Beschleunigungswerte gespeichert. Auf diese Weise kann sehr energie- und speichereffizient auch über eine längere Zeit genau bestimmt werden, ob signifikante Erschütterungen auf ein Gebäude einwirken.

Bezug nehmend auf die DIN 4150-3: "Erschütterungen im Bauwesen" / Teil 3: "Einwirkungen auf bauliche Anlagen", werden hier Anhaltswerte für die Schwinggeschwindigkeit bei kurzzeitigen Erschütterungen auf Bauwerke gegeben. Bei gewerblich genutzten Bauten wird hier bei einer Fundament-Frequenz von 10 Hz ein Anhaltswert von 20 mm/s angeführt. Dies entspricht einer direkten Schwingbeschleunigung von 128mg die deutlich innerhalb des Messbereiches des AccelFOX liegt. Werden die in der DIN-Norm angegebenen Grenzwerte eingehalten, so treten Gebäudeschäden nach bisherigen Erfahrungen nicht auf.

Monitoring von Erschütterungen und Vibrationen an Gebäuden nach DIN4150 mit dem AccelFOX Datenlogger

Selbstverständlich kann der Datenlogger auch so programmiert werden, dass er die Beschleunigung ganz einfach kontinuierlich aufzeichnet. Hierfür stehen Aufzeichnungsrhythmen zwischen 3200 mal pro Sekunde und 1 mal am Tag zur Verfügung.

Zusammen mit den Klimasensoren stehen bereits nach kurzer Zeit umfangreiche und aussagekräftige Messdaten zur Verfügung. Der voll kalibrierte intelligente CMOSens® Fühler für Temperatur und Luftfeuchtigkeit zeichnet sich besonders durch seine optimierte Langzeitstabilität, seine hohe Präzision, Zuverlässigkeit und seine extrem schnelle Reaktionszeit von nur wenigen Sekunden aus. Für die Aufzeichnung der Klimadaten kann ein Messrhythmus zwischen 1 mal pro Sekunde und 1 mal am Tag ausgewählt werden.

Die im AccelFOX integrierten vier handelsüblichen Micro-AAA-Batterien versorgen das System abhängig von der Konfiguration für mehrere Jahre mit Energie und sind jederzeit vom Anwender selbst austauschbar. Die Status LED des Systems gibt hierbei immer Auskunft über den aktuellen Füllstand der Batterien und den allgemeinen Zustand des Messsystems.

Datenlogger AccelFOX für Erschütterung, Schwingung, Vibration, Temperatur und Luftfeuchte

Die Programmierung und Auswertung des Datenloggers erfolgt über die universelle Software - SoftFOX unter Microsoft Windows® XP, Vista, 7, 8, 10 und alle neueren Versionen. Nachdem der AccelFOX mittels PC-Interface-Kabel mit dem Computer verbunden wurde, kann das System sofort ausgelesen oder flexibel konfiguriert werden. Die Software bietet zahlreiche allgemeine Funktionen wie etwa dynamische Projektverwaltung, grafische Datenanalyse, mathematische Kurvenberechnung, Taupunkt, absolute Feuchte, Exportfunktion, Datenstatistik, Auto-Backup, flexibler Zoom, Hilfslinien aber auch spezielle Funktionen bezüglich der Batterie-Überwachung, flexibler Speicheraufteilung, Offset-Kalibrierung, u.v.m.

Die Anwendungsmöglichkeiten des AccelFOX sind nahezu unbegrenzt und reichen von der Transport-Überwachung sensibler Güter, das Gebäude-Monitoring bei Abriss- oder Bauarbeiten, über die hochgenaue Langzeit-Klimaüberwachung, das Monitoring von Flugobjekten bis hin zur Schwingungsanalyse von Maschinen, Anlagen, Lager-Überwachung und vieles vieles mehr...

Lager-Monitoring mit dem AccelFOX Datenlogger für Beschleunigung, Temperatur und Luftfeuchte

Eigenschaften:

  • Hochauflösender und sensibler MEMS-Sensor für Triaxiale-Beschleunigungen (X,Y und Z)
  • Kombinierter Lufttemperatur- und Luftfeuchtesensor (Klimasensoren) im System integriert
  • Speicher für mehr als 2.000.000 Messwerte, reicht je nach Intervall für mehrere Jahre
  • Zeitgesteuerter Start-Stopp-Betrieb, Aktivierung mittels Magnet oder Endlos-Speicherung
  • Verschiedene Betriebsarten für die Analyse der Beschleunigung per Software frei wählbar
  • Getriggerte Schock-Aufzeichnung, Extremwert-Monitoring, Vibrationsmessung, u.v.m.
  • Aufzeichnung von bis zu 32 Messwerten bereits vor Auftreten eines Schock-Ereignisses
  • Schneller und langsamer Messrhythmus für Beschleunigungssensoren und Klimasensoren
  • Schneller Messrhythmus zwischen 10 und 3200 mal pro Sekunde (3200 Hz) frei wählbar
  • Langsamer Messrhythmus zwischen 1 mal pro Sekunde und 1 mal pro Tag frei wählbar
  • Flexible Aufteilung des Speichers für schnelle und langsame Messgrößen (g / °C / %rF)
  • Messbereich des integrierten Sensors für Beschleunigung (X,Y und Z): - 16 g bis + 16 g
  • Erweiterter Messbereich für Beschleunigungen bis zu 200 g auf Anfrage erhältlich
  • Auflösung des Beschleunigungssensors: 3,9 mg = 0,0039 g
  • Linearität des Beschleunigungssensors: +/- 0,5 % v. E.
  • Rauschen des Beschleunigungssensors: 1 LSB (bei einem Messrhythmus von 100 Hz)
  • Offset-Kalibrierung des Beschleunigungssensors in X-, Y- und Z-Richtung möglich
  • Messbereich des Lufttemperatursensors: - 20 °C bis + 70 °C
  • Messbereich des Luftfeuchtesensors: 0 %rF bis 100 %rF (ohne Betauung)
  • Auflösung der beiden Klimasensoren: 0,1 °C bzw. 0,1 %rF
  • Genauigkeit (typisch) des Lufttemperatursensors: < 0,2 °C (zwischen 0 °C und 70 °C)
  • Genauigkeit (typisch) des Luftfeuchtesensors: < 2 %rF (zwischen 0 %rF und 100 %rF)
  • Langzeitstabilität der beiden Klimasensoren: < 0,03 °C / Jahr bzw. 0,25 %rF / Jahr
  • Herausführung der integrierten Sensoren (Beschleunigung / Klima) auf Anfrage erhältlich
  • Konfiguration und Auslesung des Datenloggers über die SoftFOX - Analyse - Software
  • Taupunktkurve, absolute Feuchte und vieles mehr einfach vollautomatisch berechenbar
  • System- und Batteriestatus sind jederzeit über die System - Status - LED erkennbar
  • Quarzgenaue Echtzeit-Uhr und Echtzeit-Kalender integriert
  • Messdaten bleiben auch ohne Batterien im Speicher des Datenloggers erhalten
  • Stromversorgung über vier handelsübliche Standard-Micro-AAA-Batterien
  • Externes Batteriefach für noch deutlich längere Batterie-Laufzeiten auf Anfrage erhältlich
  • Batterielebensdauer bis zu 2 Jahre (Konfigurationsabhängig). Batterien selbst austauschbar
  • Schlag- und wasserfestes Datenlogger-Gehäuse. Montage mittels Gehäuse-Laschen
  • Maße des Datenloggers (ohne Montage-Laschen): 62 x 100 x 26 mm (H x B x T)
Abhängig von der gewählten Betriebsart des Datenlogger - Systems, den aktiven Sensoren sowie dem ausgewählten Messrhythmus, ergibt sich die maximal mögliche Messdauer.

Im folgenden einige Beispiele:

Speicherausstattung
Aktive Sensoren
Messrhythmus
Messdauer
2.000.000 Messwerte
Beschleunigung (X, Y, Z)
Lufttemperatur
Luftfeuchtigkeit
1 Minute
277 Tage
2.000.000 Messwerte
Getriggerte
Schock-Aufzeichnung
(X-, Y- und Z-Richtung)
3200 Hz
bis zu über
2000 Schocks
2.000.000 Messwerte
Extremwert-Monitoring
(X-, Y- und Z-Richtung)
15 Sekunden
(bei 100 Hz)
115 Tage
2.000.000 Messwerte
Lufttemperatur
Luftfeuchtigkeit
15 Sekunden
173 Tage
2.000.000 Messwerte
Lufttemperatur
Luftfeuchtigkeit
1 Minute
694 Tage

Produkt Einzelpreis Menge Warenkorb
AccelFOX - Datenlogger
Mess- und Analyse-System für Beschleunigung, Temperatur und Luftfeuchte sowie Speicher für mehr als 2.000.000 Messwerte
EUR 306.72 (zzgl. MWSt.)
EUR 365.00 (inkl. MWSt.)
Stück
Luftfeuchte - Schutzlackierung
für den Einsatz bei erhöhter Luftfeuchtigkeit wie zum Beispiel im geschützten Außenbereich
EUR 21.01 (zzgl. MWSt.)
EUR 25.00 (inkl. MWSt.)
Stück
Siegeletiketten (20er-Pack)
verhindern Manipulationen am System
EUR 8.40 (zzgl. MWSt.)
EUR 10.00 (inkl. MWSt.)
Stück
SoftFOX - Analysesoftware
für die detaillierte Datenanalyse. Inklusive USB Interfacekabel. Sprache: Deutsch und Englisch
EUR 63.03 (zzgl. MWSt.)
EUR 75.00 (inkl. MWSt.)
Stück
Weiteres Zubehör zum System:
Produkt Einzelpreis Menge Warenkorb
Bereitschaftskoffer (Größe 2)
Maße: 270 x 185 x 93 mm
EUR 33.61 (zzgl. MWSt.)
EUR 40.00 (inkl. MWSt.)
Stück
Installationsbox (Größe 2)
Außenmaße: 300 x 400 x 170 mm
Innenmaße: 245 x 352 x 159 mm
inkl. Trocknungsbeutel (3er-Pack)
EUR 67.23 (zzgl. MWSt.)
EUR 80.00 (inkl. MWSt.)
Stück
zzgl. Versandkosten